Fragen und Antworten

Nachfolgend haben wir Antworten auf häufige Fragen zusammengestellt. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie hier nicht fündig werden.

 

 

Allgemeines

Benötige ich zum Steuern des Hausboots einen Bootsführerschein?

 

Nein, es ist lediglich eine Unterweisung durch uns erforderlich, die kostenpflichtig ist.

 

Gibt es eine Altersbeschränkung?

 

Ja und nein! Die Buchung eines Hausbootes setzt ein Mindestalter von 18 Jahren voraus. In Begleitung eines Erwachsenen darf das Hausboot von Personen ab 16 Jahren gefahren werden. Grundsätzlich sind Hausbootferien für alle Altersklassen geeignet und beliebt.

 

Darf ich mein Haustier mit an Bord nehmen?

 

Nein, Haustiere sind auf unseren Hausbooten generell nicht gestattet.

 

Wie viele Personen dürfen sich maximal auf dem Hausboot aufhalten?

 

Je nach Kategorie des Hausbootes sind während der Fahrt maximal 6 oder 8 Personen zulässig. Schlafmöglichkeiten sind für max. 6 Personen vorhanden. Es besteht keine räumliche Kapazität für das Auslegen von Luftmatratzen.

 

Wie kann ich mich auf die Hausboot-Tour vorbereiten?

 

Sie können sich bei uns und auf www.elwis.de über alle aufkommenden Fragen bezüglich der Wasserstrassen, Schleusen, Regeln, Wetter etc. informieren. Bei der Planung Ihrer Route sind wir Ihnen gern in einem angemessenen zeitlichen Rahmen behilflich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Routenplanung erst nach einer Buchung Ihrerseits angehen.

 

Wie verhalte ich mich bei einem Schadenfall?

 

Im Falle eines Schadens (unverschuldet oder selbstverschuldet) kontaktieren Sie uns bitte umgehend. Wir geben Ihnen weitere Anweisungen und helfen Ihnen in dieser Situation. Verlassen Sie bitte nicht den Ort des Geschehens, fertigen Sie ein Unfallprotokoll an und machen Sie Fotos. Schauen Sie, ob es ggf. Zeugen gibt und lassen Sie sich deren Personalien geben. 

 

Mit welcher Geschwindigkeit bewegt sich ein Hausboot?

 

Je nach Wetterlage und der Fahrtrichtung (stromaufwärts/stromabwärts) fahren Sie mit dem Hausboot ca. 6-10 km/h.

 

Wie ist der Ablauf der Buchung?

 

Haben Sie sich für die Buchung eines unserer Hausboote und einen verfügbaren Zeitraum entschieden, teilen Sie uns das bitte mit. Sie erhalten dann eine schriftliche Buchungsbestätigung. Für die Anfertigung des Chartervertrages benötigen wir Ihren kompletten Namen und Ihre Anschrift. Nach Erhalt dieser Informationen übersenden wir Ihnen die kompletten Reiseunterlagen. Nach Erhalt dieser Unterlagen, in denen Sie die Zahlungsmodalitäten einsehen können, überweisen Sie die Anzahlung. 

 

Können Sie die Unterweisung auch in einer anderen Sprache durchführen?

 

Wir führen die Einweisung auf Deutsch oder Englisch durch. Eine Einweisung in russischer Sprache ist auf Anfrage möglich. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu frühzeitig.

 

Wie sind die Check-In/Check-Out Zeiten?

 

Das Hausboot steht am ersten Miettag ab 14:00 Uhr bereit. Am letzten Tag muss das Hausboot bis spätestens 11:00 Uhr verlassen werden.

 

Was muss ich bei der Zusammenstellung meines Gepäcks beachten?

 

Der Stauraum auf dem Hausboot ist begrenzt. Bitte verzichten Sie nach Möglichkeit auf die Mitnahme von Hartschalenkoffern und benutzen Sie stattdessen Reisetaschen. Wenn Sie dennoch Koffer mitnehmen müssen und mit dem Auto unterwegs sind, verstauen Sie die Koffer nach dem Auspacken in Ihrem Auto.

 

Wenn Sie sich über genauer über die Ausstattung unserer Hausboote informieren möchten, fordern Sie bitte eine Inventarliste an.

 

Bitte denken Sie an das Ladekabel Ihres Handys.

 

Gibt es Trinkwasser an Bord?

 

Bitte bringen Sie ausreichend Mineralwasser ohne Kohlensäure mit oder kaufen Sie dieses vor Ort. Die Hausboote verfügen zwar über einen Frischwassertank, dieser kann aber nicht ohne Chemie gereinigt werden, worauf wir verzichten. Aus diesem Grund ist das Wasser nur abgekocht zum Verzehr geeignet. 

 

Sind Bettwäsche und Handtücher verfügbar?

 

Ja, Bettwäsche und Handtücher sind im Mietpreis enthalten.

 

Muss ich Toilettenpapier, Küchenrollen, Holz und Gas mitbringen?

 

Nein, diese Dinge finden Sie an Bord, sie sind im Mietpreis enthalten. Bitte benutzen Sie nur das von uns zur Verfügung gestellte Toilettenpapier.

 

Ist ein Grill an Bord?

 

Ja, auf den Hausbooten befindet sich ein Gasgrill. Bitte bringen Sie keinen eigenen Grill und keine Grillkohle mit, diese sind auf unseren Hausbooten nicht gestattet. Die Gaskartuschen für den Grill befinden sich auf dem Hausboot.

 

Sind die Hausboote rollstuhlgerecht?

 

Nein, leider sind die Hausboote nicht für Rollstühle geeignet.

 

Befinden sich Rettungswesten an Bord?

 

Ja, für jeden Teilnehmer stellen wir eine passende Rettungsweste (auch für Babys) zur Verfügung. Für die Bereitstellung benötigen wir das Körpergewicht jedes Teilnehmers.

 

Ist das Rauchen auf dem Hausboot erlaubt?

 

In den Räumlichkeiten des Hausbootes ist das Rauchen nicht gestattet, auf der Terrasse und im Heckbereich dürfen Sie rauchen. Bitte benutzen Sie für die Entsorgung Ihrer Zigarettenstummel den auf dem Hausboot befindlichen Aschenbecher und entsorgen Sie diese nicht im Wasser.

 

Muss ich meine Personalien registrieren?

 

Aus gesetzlichen Gründen sind wir verpflichtet, eine Anwesenheitsliste zu führen. Bitte tragen Sie nach Erhalt des Chartervertrages unter dem §8 die Namen sämtlicher Teilnehmer ein, bei Teilnehmern aus verschiedenen Haushalte zusätzlich die Handynummern.

 

Um zu vermeiden, dass Gegenstände und/oder Sitzkissen während der Fahrt weggeweht werden, empfehlen wir Ihnen, die Persenning backbordseitig geschlossen zu halten. 

 

Bitte entsorgen Sie Ihren Abfall und Zigarettenstummel nicht im Wasser! Sollten Sie Ihren vollen Müllbeutel draussen deponieren wollen, achten Sie darauf, dass dieser nicht ins Wasser geweht werden kann. 

 

Kann ich mein Handy/Laptop an Bord benutzen und aufladen?

 

Ja, Sie können Ihr Handy und/oder Laptop auf dem Hausboot tagsüber aufladen. Das Aufladen in der Nacht ist nicht empfehlenswert, da die Batterien des Bordnetzes nur tagsüber von der Solaranlage auf dem Dach aufgeladen werden.

 

Darf ich zusätzliche Elektrogeräte mitbringen?

 

Nein, das Stromnetz ist für die auf dem Hausboot befindlichen Elektrogeräte dimensioniert und nicht geeignet für weitere, mitgebrachte Elektrogeräte. Bitte bringen Sie keine Wasserkocher, Eierkocher, Lockenstäbe, Kaffeeautomaten, Mikrowellen, Kühlboxen oder Playstations, etc. mit.

 

Welche Elektrogeräte befinden sich an Bord?

 

An Bord befinden sich ein Kühlschrank, ein Fernseher, ein Fön, Ein Radio mit USB-Anschluss und eine Kaffeemaschine.

 

Was muss ich bei der Benutzung des Kamins beachten?

 

Die Benutzung des Kamins ist während der Fahrt nicht gestattet. Bitte nutzen Sie während der Fahrt die Heizung, wenn dies notwendig ist. Bei der Nutzung des Kamins während des Ankerns achten Sie bitte darauf, dass die Persenning (Steuerbordseite) herabgelassen oder hochgerollt und befestigt ist, damit diese nicht durch aufkommenden Wind hochgeweht wird und so bei Kontakt mit dem heissen Kaminrohr auf dem Dach beschädigt wird.

 

Wo kann ich mein Auto parken?

 

In der Nähe der Anlegestelle können Sie kostenlos und unbegrenzt auf den ausgewiesenen Parkflächen der Spandauer Seebrücke parkieren.

 

Darf ich als Fahrer des Hausbootes Alkohol trinken?

 

Wie auch im Strassenverkehr gilt, dass das Führen eines Hausbootes unter Alkoholeinfluss nicht gestattet ist. Bei freiem Ankern des Hausbootes muss sichergestellt sein, dass im Notfall der Führer des Hausbootes in der Lage ist, dass Hausboot umzusetzen.

 

Darf ich auf dem Hausboot Partys feiern und zusätzliche Personen mit an Bord nehmen?

 

Nein, unsere Hausboote sind keine Partyboote. Selbstverständlich können Sie kleine Feiern begehen. Bitte beachten Sie aber die maximal zulässige Personenzahl Je nach Kategorie sind während der Fahrt max. 6-8 Personen zulässig.

 

Was ist, wenn ich während meines Aufenthaltes Fragen oder Probleme habe?

 

Wir sind auch während Ihres Aufenthaltes für Sie da und lassen Sie bei Problemen nicht allein. Im Notfall können Sie uns Tag und Nacht erreichen. Die Kontakttelefonnummern erhalten Sie spätestens bei Ihrer Anreise. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ein schlechter Fernsehempfang keine Notfallsituation in der Nacht darstellt!

 

Darf ich in der Nacht fahren?

 

Nein, in der Nacht dürfen Sie das Hausboot nicht fahren. Sie dürfen bis zum Sonnenuntergang/Dämmerung mit dem Hausboot fahren.

 

Muss ich jeden Abend den Heimathafen und/oder eine Marina bzw. einen Hafen anfahren oder kann ich frei ankern?

 

Mit den Hausbooten sind Sie autark, Sie können dort, wo es nicht ausdrücklich verboten ist und die Wassertiefe stimmt, frei ankern und sind nicht auf einen Hafen angewiesen. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, am Heimathafen anzulegen und/oder Marinas anzufahren. Bitte beachten Sie aber, dass diese unter Umständen kostenpflichtig sind und eine vorherige Anfrage/Reservierung (spätestens während der Anfahrt) erforderlich ist, da ein Liegeplatz in entsprechender Grösse verfügbar sein muss. Ebenfalls festmachen können Sie an Spundwänden, sofern es dort nicht ausdrücklich verboten ist.

 

Wie orientiere ich mich auf dem Wasser? Gibt es Kartenmaterial an Bord?

 

Ja, an Bord befindet sich ausführliches Kartenmaterial und ein Navigationsgerät . 

 

Darf ich Fahrräder mit an Bord nehmen?

 

Ja, Sie können Ihre Fahrräder mitbringen. Zum Befestigen bringen Sie bitte Spanngurte mit.

 

Gibt es WLAN an Bord?

 

Ein WLAN-Router gehört nicht zur Grundausstattung, kann aber im Bedarfsfall gegen Aufpreis dazu gebucht werden.

 

Wie verhalte ich mich, wenn mir Gegenstände des Inventars abhandengekommen sind oder ich diese beschädigt habe?

 

Solche Dinge können passieren und sind kein Weltuntergang. Bitte informieren Sie uns umgehend, damit wir für Ersatz sorgen können und nachfolgende Gäste auf diese Dinge nicht verzichten müssen. Bitte denken Sie daran, dass nicht alle Dinge sofort beschaffbar sind und ggf. bestellt werden müssen. 

 

Darf ich das Hausbootdach betreten und von diesem ins Wasser springen?

 

Nein, das Hausbootdach darf nicht betreten werden, da sich dort die Solaranlagen befinden und das Dach des Hausbootes nicht mit einem Geländer gesichert ist. Das Springen vom Hausbootdach ist ebenfalls untersagt, da Sie mit Ankerstanden bei einer Wassertiefe von ca. 1 Meter ankern. Aus versicherungstechnischen Gründen ist das Betreten des Daches nicht erlaubt.

 

Darf ich eine Hängematte an der Reling des Hausbootes befestigen?

 

Nein, das Anbringen von Hängematten jeglicher Art ist nicht gestattet. Die Reling dient dem Schutz und ist für eine andere Nutzung nicht geeignet. Auch das Klettern auf der Reling ist nicht erlaubt.

 

Was mache ich mit meiner nassen Wäsche?

 

Ihre nasse Wäsche können Sie gern am Heck des Hausbootes auf der dafür vorgesehenen Vorrichtung (Wandklapptrockner) aufhängen und mit Wäscheklammern vor dem Davonwehen sichern.

 

Was habe ich bei der Rückgabe des Hausbootes zu beachten?

 

Bitte informieren Sie den jeweiligen Teammitarbeiter über ggf. abhandengekommene Gegenstände oder entstandene Schäden, wenn Sie dies nicht schon im Vorfeld getan haben. Befüllen Sie die Benzintanks und verlassen Sie das Hausboot in einem guten Zustand. Bitte hinterlegen Sie die nassen Handtücher auf dem Boden im Bad oder in der Duschtasse und nicht auf den Betten.

 

Wie läuft das mit dem Benzin und ist dieses im Preis enthalten?

 

Das Benzin ist ähnlich wie bei einem Leihwagen im Preis nicht enthalten. Wir übergeben Ihnen das Hausboot vollbetankt und Sie geben es vollbetankt zurück. An Bord befinden sich zwei leere Ersatzkanister. Diese können Sie bei Ihrer Ankunft an einer "normalen" Tankstelle befüllen. So haben Sie unterwegs eine Reserve, da Wassertankstellen rar und wesentlich teurer sind. Sollten Sie diese Reserve nicht verbrauchen, können Sie zum Ende Ihrer Abreise die Tanks damit befüllen. Ist am Ende noch Benzin übrig, können Sie damit Ihr eigenes Auto oder einen Benzinkanister befüllen und mitnehmen. Grundsätzlich tanken Sie Benzin Super bleifrei (ohne Zusatz) und legen uns freundlicherweise den Kassenbeleg vor. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir kein überschüssiges Benzin abkaufen und die Erfahrung zeigt, dass auch nachfolgende Gäste kein Benzin des vorherigen Gastes kaufen möchten.

 

Kann ich meiner Buchung etwas hinzufügen?

 

Sie haben die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis Ihrer Buchung einen WLAN-Router, ein Schlauchboot mit Aussenbordmotor, Klapp-Fahrräder und eine zusätzliche Kühlbox (alles je nach Verfügbarkeit) hinzuzufügen. 

 

Kann ich das Hausboot auch ohne Einweisung fahren?

 

Das Führen eines Hausbootes ist vergleichbar mit dem Führen eines grossen LKWs, von daher ist eine eingehende Einweisung unerlässlich. Ausnahmen können vor Ort verhandelt werden, wenn nachweislich Grundkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Hausbooten oder vergleichbar grossen Booten vorhanden sind. 

 

Kann ich ein Hausboot auch stundenweise oder für einen Tag mieten?

 

Die Hausboote sind komplett ausgestattete Ferienhäuser auf dem Wasser und ab 2 Nächten buchbar. Da der Aufwand enorm gross ist, ist eine Stunden- bzw. Tagesvermietung nur in Ausnahmefällen (aussergewöhnliche Anlässe) und nur im Einklang mit dem Belegungsplan möglich.

 

Wann darf ich nicht mit dem Hausboot fahren?

 

Bei Sturm-/Unwetterwarnung mit Windstärke ab bft5 (28 km/h) ist das Führen eines Hausbootes nicht gestattet. Bitte haben Sie immer das Wetter im Auge und suchen Sie sich bei aufkommendem Sturm frühzeitig eine Anlegemöglichkeit.

 

Wo darf ich fahren und wo nicht?

 

Berlin und Brandenburg verfügen über mehr als 750 Gewässer, diese sind fast alle befahrbar. Ausgenommen ist Berlin-Mitte, das Regierungsviertel, Abschnitte, auf denen die Brückenhöhe nicht ausreichend ist und einige wenige Gebiete, auf denen das Fahren unter Motor ausdrücklich untersagt ist.

Technik und Service:

Udo Blaschke

Tel.: +49 (0)172 325 09 39

ub@duval-service.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2021 DUVAL Bootsvermietung Viola Stendahl-Blaschke | Impressum

Anrufen

E-Mail